Themenbereich: Betreuungssituation

Indikator: Betreuungsvereinbarung

Promotionsvereinbarungen dienen dazu, wechselseitige Rechte und Pflichten von Promovend(in) und Betreuer(in) sowie Details der Betreuung festzuhalten. Auf diese Weise sollen ein Mindeststandard in der Betreuung von Promotionen sichergestellt, die Dauer der Promotion gesenkt und deren Erfolgswahrscheinlichkeit gesteigert werden. Das Landeshochschulgesetz in Baden-Württemberg beispielsweise schreibt Betreuungsvereinbarungen nunmehr sogar gesetzlich vor. In der Vergangenheit war eine schriftlich fixierte Vereinbarung mit dem Betreuer(-team) vor allem bei strukturierten Promotionen üblich (Hauss et al. 2012: 117).

Erläuterung

Dieser Indikator gibt die prozentualen Anteile befragter registrierter Promovierender an, bei denen eine Betreuungsvereinbarung nicht vorliegt bzw nicht vorliegt.

Ergebnisse des ProFile-Promovierendenpanels aus dem Jahr 2011 weisen den Anteil der Promovierenden mit einer (schriftlich fixierten) Promotionsvereinbarung mit rund 25 Prozent aus, wobei es Schwankungen zwischen den verschiedenen Disziplinen gab (Hauss et al. 2012: 85). Es konnte weiterhin nachgewiesen werden, dass das Vorhandensein einer schriftlichen Promotionsvereinbarung in einem positiven Zusammenhang mit der Betreuungszufriedenheit steht (ebd.: 113). Aus Daten des Statistischen Bundesamtes für das Wintersemester 2014/15 geht hervor, dass bereits bei 59 Prozent der Promovierenden eine schriftliche Betreuungsvereinbarung vorlag. Die angegebenen relativen Anteile schwanken fachabhängig zwischen 50 Prozent in den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und 70 Prozent in der Mathematik und den Naturwissenschaften (Hähnel/Schmiedel 2016: 31f.).

Quellen:

Hähnel, S./Schmiedel, S. (2016): Promovierende in Deutschland. Statistisches Bundesamt. Wiesbaden

Hauss, K./Kaulisch, M./Zinnbauer, M./Tesch, J./Fräßdorf, A./Hinze, S./Hornbostel, S. (2012): Promovierende im Profil: Wege, Strukturen und Rahmenbedingungen von Promotionen in Deutschland; Ergebnisse aus dem ProFile-Promovierendenpanel.